Zeit für kompromisslose Präzision

Auch in der Uhrenindustrie hat die Stunde der Automatisierung längst geschlagen. Filigranste Fertigungsteile, häufig aus wertvollen Materialien wie Platin oder Gold, müssen mit einem Maximum an Genauigkeit und Perfektion produziert werden. Im Luxusuhrensegment benötigen die Maschinen allerdings Unterstützung: Hier tragen die Fingerfertigkeit und das Beurteilungsvermögen des Menschen noch immer wesentlich zur Güte des Produktes bei. Um den unterschiedlichen Produktionsprozessen und den hohen Ansprüchen vieler Endverbraucher dauerhaft gerecht zu werden, ist Präzision bis ins Detail gefragt. Mit anderen Worten: Schneider Messtechnik.

Die Krone der Messtechnik

Die besten Uhrenmanufakturen aus der Schweiz und aus Deutschland setzen seit vielen Jahren auf unsere Werkstattmikroskope und Messmaschinen. Die Gründe liegen auf der Hand: Selbst kleinste Komponenten wie Krone, Lünette oder Spiralfedern können auf das Mikrometer genau gemessen werden. Unsere universell einsetzbaren 3D-Multisensor-Messmaschinen ermöglichen es in Verbindung mit der der angebundenen Software SAPHIR, für unterschiedliche Kaliber, Formen und Materialien sämtliche Messpunkte exakt zu definieren und somit wiederholbare Standards zu erreichen. Automatische Protokolle geben Ihnen zusätzlich die Sicherheit, dass jedes einzelne Teil immer an derselben Stelle und in höchster Präzision gemessen wird.

Jetzt teilen