Wie groß sind die Lücken zwischen Ihren Zähnen?

Steckverzahnungen – durch Selbstzentrierung schnell und präzise gemessen

Sie möchten Steckverzahnungen messen? Kein Problem mit einer Maschine unserer WMM-Serie! Durch perfekt aufeinander kalibrierte Sensoren wird die Messung von Splines, Formen und Flankendurchmessern spielend leicht. Die Tastkugel des Messtasters zentriert sich in der Verzahnung, gleicht automatisch den Mittenversatz aus und liegt an den beiden Flanken jeweils punktuell an.

Durch die Kombination der Vorteile aus der Bildverarbeitung und den Einsatzmöglichkeiten der scannenden Taster messen Sie Ihr Werkstück an einer Maschine und sparen damit Zeit und Kosten durch die Reduzierung der Nebenzeiten.

Die WMM-Serie ist durch ihre robuste Granitbasis in der Lage, reproduzierbare Messergebnisse zu liefern – auch in einer Produktionsumgebung. Sie steht für Komplettmessungen von rotationssymmetrischen Werkstücken von einfachen bis komplexen Wellen.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann schauen Sie sich zu diesem Thema unser Video über das punktgenaue Messen von Steckverzahnungen mit der WMM-Serie von Schneider Messtechnik an:

Ihr Team der
Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH

Weitere Meldungen

Schneider Messtechnik jetzt mit Doppelspitze Andreas Strobel erweitert seit dem 01.01.2021 die Geschäftsführung der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH. Die… ...
Gebrauchtmaschinenkauf ist Vertrauenssache Schneider Messtechnik arbeitet schon länger mit der Internet-Plattform „Maschinensucher.de“ zusammen, wenn es um den Verkauf… ...
BERÜHRUNGSLOSE KONTAKTE – AKTUELLER DENN JE! Triangulationslaser – schneller Profilscan auch für verformbare Oberflächen Scannen Sie mit hoher Messpunktanzahl schnell und… ...