Glanzleistung auf spiegelnden Materialien

Weißlichtsensoren – erste Wahl nicht nur bei reflektierenden Oberflächen

Wir haben die Lösung für das Messen Ihrer kritischen bis hochkritischen Werkstücke: Mit dem chromatischen Weißlichtsensor lösen Sie schnell und zuverlässig sensible Messaufgaben wie Dickenmessungen von Gläsern, Linsen oder medizinischen Ampullen.

Auch lichtabsorbierende Objekte mit matten, schwarzen Flächen stellen für diesen Sensor keine großen Hürden dar. Genauso gelingt die berührungslose Erfassung von Freiformflächen und die Messung von Microstrukturen mit dem chromatischen Weißlichtsensor in Kombination mit unseren 3D-Multisensor-Portalmessmaschinen.

Ob hochreflektierende, absorbierende, transparente, berührungsempfindliche oder kontrastarme Werkstücke, mit dem Weißlichtsensor treffen Sie die richtige Wahl!

Wollen Sie mehr wissen? Dann tauchen Sie in unserem Video in die spannende chromatisch-konfokale Welt ein!

Mehr erfahren Sie hier: Weißes Licht für sensible Messaufgaben

Weitere Meldungen

Schneider Messtechnik jetzt mit Doppelspitze Andreas Strobel erweitert seit dem 01.01.2021 die Geschäftsführung der Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH. Die… ...
Wie groß sind die Lücken zwischen Ihren Zähnen? Steckverzahnungen – durch Selbstzentrierung schnell und präzise gemessen Sie möchten Steckverzahnungen messen? Kein Problem mit… ...
Gebrauchtmaschinenkauf ist Vertrauenssache Schneider Messtechnik arbeitet schon länger mit der Internet-Plattform „Maschinensucher.de“ zusammen, wenn es um den Verkauf… ...